Freunde zu juraLIB einladen
Probleme mit juraLIB?
Fehler gefunden? Anregungen? Schick uns einfach eine Nachricht.
mein juraLIB - Start

Login

Login

Was ist juraLIB?

juraLIB ist ein kollaboratives Projekt den deutschen Jura Examensstoff in einer Mindmap zu sammeln. Wir haben 2009 angefangen und seitdem 819 öffentliche Mindmaps erstellt. Jeder kann alle Inhalte live bearbeiten und erstellen.

Mit unilib.de kann jeder ganz einfach Mindmaps erstellen, betrachten und mit Freunden teilen. Die Seite ist von Studenten für Studenten und läßt dich deinen Lernstoff übersichtlich organisieren, erinnert dich ans Wiederholen und du kannst mit deinen Freunden teilen.

Natürlich kostenlos und immer verfügbar.

Neuste Karteikarten

Strafrecht AT
Wann sind Bedingungen / Vorbehalte für das unmittelbare Ansetzen (§ 22) ausschlaggebend?z.B.: T macht Mordversuch davon abhängig, ob das Opfer oder andere Person die Tär öffnet
Strafrecht: Urkundsdelikte
T fälscht ein Testament, um einen größeren Geldbetrag zu erschleichen, was aber nicht klappt. Strafbarkeit hinsichtlich § 267 III Nr.2?
Baurecht
Welche Planungsgehler können durch ein ergänzendes Verfahren nach § 214 IV BaugGB geheilt werden?
Referendare: Urteils- / Relationsklausur
Obersatz Beweiswürdigung im Urteil?
Referendare: Urteils- / Relationsklausur
Wie lautet der Obersatz für den Widerspruch gegen eine bestehende einstweilige Verfügung?
Strafrecht AT
Was ist nach der Meinung des BGH für eine psychische Beihilfe mindestens erforderlich?
Referendare: Urteils- / Relationsklausur
Ist eine Entscheidung im Arrest / einstweiligen Verfügungsverfahren für vorläufig vollstreckbar zu erklären?
Zwangsvollstreckungsrecht
Auf welche Vorschrift lässt sich zur Begründung der Zulässigkeit eines Vollstreckungsvertrag (z.B.: Gl. verplichtet sich, nicht vor einem best. Ereignis zu vollstrecken) abstellen? Welche Klageart ist für den S statthaft?
BGB AT
Welche Vertragsbestandteile des Grundstückskauf müssen alle vom Notar beurkundet werden, damit nicht der gesamte Vertrag nichtig ist, § 139 BGB?
Schuldrecht
Warum ist § 309 Nr.8b) - Verweis für Mängelrechte auf Dritte bei der Lieferung - nicht auf Leasingvertragäge anwendbar?
Verwaltungsrecht
Gegen den Bauherrn ergeht eine Nutzungsuntersagung, gegen die er Widersprich einlegt. Noch vor Bescheidung über diesen, veräußert er das Grundstück an D. Welches Problem hat jetzt D, wenn er, nachdem der Widerspruchsbescheid ergangen ist, glagen will?
BGB AT
Was passiert beil Geschäft für den, den es angeht aus dogmatischer Sicht? Warum ist bei einem VERFÜGUNGSGeschäft eher anzunehmen, dass es dem Geschäftspartner egal ist, mit wem er kontrahiert?
Referendare: Urteils- / Relationsklausur
Formulierung: Nachträgliche Klagehäufung?
Referendare: Anwaltsklausur ZivilR
Wie kann / muss der Beklagte reagieren, wenn der Kläger ein Privatgutachten vorlegt?
Referendare: Urteils- / Relationsklausur
Muss das Gericht offenkundige Tatsachen v.A.w. berücksichtigen?
Referendare: Urteils- / Relationsklausur
Ist iRd eventuellen Klagehäufung der § 260 eine echte - oder unechte Sachurteilsvoraussetzung?
juralib map